Home » Alle Videos, Heimspiele, Highlights, Top News

BV Chemnitz vs. Science City Jena 79:58 | Ausgabe 39 – Weihnachtliches Höllenfeuer

24 Dezember 2011 21.038 views 7 Kommenare

22.12.2011 – noch zwei Tage bis Weihnachten und die Mutter aller Basketball-Ost-Derbys steht an: Chemnitz gegen Jena. Nachdem die Gäste das Hinspiel relativ souverän gewinnen konnten, standen beide Teams vor diesem Spiel punktgleich in der Tabelle nebeneinander. Vom Papier her sollte es eine ganz enge Kiste zweier Teams auf Augenhöhe werden. Doch dem wurde nicht ganz so. Die Akteure der BV Chemnitz haben die Gäste aus Jena teilweise „verdroschen“, um es derbe zu formulieren. Zwischenzeitlich stand es 62:26 für die Sachsen und Jena drohte ganz großes Unheil. Am Ende konnten sich die Gäste noch etwas fangen und den Rückstand bis zum Spielende auf „nur“ 21 Punkte trimmen. Überragender Mann auf Chemnitzer Seite war Takumi Ishizaki. Wir sprachen nach dem Spiel mit dem japanischen Import, ebenso wie mit Joleik Schaffrath, Gary Johnson auf deutsch (!) und Ty Shaw. Außerdem schnappte sich Patte den EPT Gewinner aus Prag, Martin Finger, in der Halbzeitpause für ein paar Worte zum Spiel.

Neben dem Spielbericht und den Interviews erwartet euch in dieser Weihnachtsausgabe auch noch eine kleine, witzige Überraschung. Viel Spaß beim anschauen!

Punkteverteilung: Ishizaki 29, Johnson 12, Lawson 9, Schaffrath 8, Stachula 7, Schmidt 6, Shaw 6, Rosenthal 2, Nagler, Daghofer

YouTube Preview Image

Sponsor: www.sanitaer-haase.de

7 Kommentare »

  • Nico said:

    Ihr habt doch auch nur gewonnen weil ihr Heimschiris hattet!

  • Wilk said:

    Na, klar! Und die Dreier waren auch alle getürkt!!! Und Ishi ist im wahren Leben Samurai 😉

  • stammi said:

    alles schön und gut, aber der neue track ist einfach nur PANNE!!!

    langsam ohne ende kein flow dabei… lasst lieber den Tefla und Jaleel Track!!!

    und btw; dieser Sächsische Dialekt geht auch gar nicht!

  • MM said:

    blubb 😉

  • Bayreuther said:

    Die Kommentare sind ja lächerlich 😀
    „krachender Dunk“… hab ich was verpasst!?
    Bissl mehr Professionalität wäre angebracht 🙂

  • s u f f said:

    wie immer klasse, muss man auch als verlierer eingestehen, auch unser lieber nick^^
    aber schön, dass ihr pimp aus crailsheim „heim“ geholt habt, der track is ja mal klasse, fast so geil wie pimp…
    man sieht sich, in den playoffs.

  • Nic said:

    So, muss jetzt auch mal was hier schreiben.

    @Bayreuther: Was soll man den sonst sagen? Es waren 2300 Leute da, dass Spiel war langweilig, und die Dunks waren scheiße? … irgendwie muss man ja im Zuschauer Interesse wecken, auch mal zu einem Spiel zu kommen, wenn dieser nur das Magazin hier sieht.

    @ Stammi: Der Track ist Geschmackssache, ich finde ihn nicht schlecht. Den Dialekt finde ich gar nicht schlimm! Außerdem ist das hier ein FAN-MAGAZIN! Das ist keine Berichterstattung ala MDR oder ähnlich, soll es auch gar nicht sein, deswegen ist der Dialekt hier absolut richtig am Platz!

    @ Nico: Das Spiel gegen Jena wurde natürlich nur wegen den Schiedsrichtern gewonnen. Der 62:26 Zwischenstand im 3. Viertel war alles durch die Schiedsrichter, die teilweise selber auf den Korb geworen haben, Barker, Black und Co geblockt haben und und und … komm schon, mach dich nicht lächerlich.

    Ich hoffe das Jena in die PO kommt, dass es vllt zu einem erneuten Duell kommt.

    PS: Ein riesiges Lob am die Macher von Niners360. Für mich, mit Abstand, dass beste Video-Magazin, was man so in der BBL und der Jungenliga findet. Da kommt echt keiner ran! Glückwunsch auch zu dem Artikel in der BIG. Wer in die 2. beste BB-Zeitschrift(nach der FIVE)kommt, muss echt was auf dem Kasten haben. Ich hoffe das Magazin gibt es noch so lange wie möglich. Viel Glück bei der weiteren Sponsorensuche.

Schreib deinen Kommentar!

Denk daran: sei nett und höflich, weicht nicht vom Thema ab und bitte keinen Spam.

Wir unterstützen die Gravatar-Einbindung. Um dein eigenes Avatar-Bild anzuzeigen, registiere dich hier bei Gravatar.