Home » Alle Videos, Heimspiele, Top News

NINERS Chemnitz vs. Baunach – 84:79 | Ausgabe 84 – Nachbarschaftsduell

4 Februar 2015 16.211 views Kein Kommentar

Ganze vier Jahre ist es schon wieder her, dass Ex-Nationalmannschaftskapitän Steffen Hamann mit seinem Ex-Club, dem FC Bayern, zu Gast in der Hartmann-Halle war. Damals, zum „Spiel des Jahres“, entführte Hamann die Punkte mit nach Chemnitz. Dieses mal waren die Vorraussetzungen ungleich anders. Mit Baunach und Chemnitz trafen sich zwei Teams, die nicht etwa um den Aufstieg spielten, sondern sich im Niemandsland der Tabelle wiederfinden. Das Hinspiel ging an die NINERS – bis heute ihr einziger Auswärtssieg in dieser Saison. Baunach brannte also mit Sicherheit auf die Revanche. Doch das Spiel verlief so gar nicht nach dem Gefallen der Gäste. Quasi die gesamte Partie über rannten Hamann und seine Mitspieler einem Rückstand hinterher, der Mitte des Schlussviertels bis auf 20 Punkte angewachsen war. Was danach passierte, muss man gesehen haben, um es zu glauben. Ein gewisser Anthony Lee besann sich auf seine Stärken und erzielte in den letzten 40 Spielsekunden sagenhafte 14 Punkte aus teilweise unmöglichen Positionen. Zum Glück für die NINERS war ihre Freiwurfquote an diesem Abend überragend, sodass die Orange-Army am Ende den verdienten Sieg einpacken konnte. Nach der Partie sprachen wir mit Baunachs Hamann, sowie Alex Osborne, Hendrik Bellscheidt, Daniel Mixich und Levi Knutson. Wir sehen uns dann nächste Woche in Jena. Stay tuned.

Punkteverteilung: Knutson (17 Punkte), Matthews (14), Bellscheidt (13), Osborne (13), Wilson (13), Cardenas (6), Mixich (5), Heide (2), Richter (1), Mahfouz

Sponsor: metallwaren-online.de

YouTube Preview Image

 

Schreib deinen Kommentar!

Denk daran: sei nett und höflich, weicht nicht vom Thema ab und bitte keinen Spam.

Wir unterstützen die Gravatar-Einbindung. Um dein eigenes Avatar-Bild anzuzeigen, registiere dich hier bei Gravatar.