Home » Alle Videos, Heimspiele, Top News

NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven – 85:74 | Ausgabe 166 – Zwanzig

7 Februar 2020 1.178 views Kein Kommentar

Mit 19 Erfolgen in Serie auf der Selbstvertrauensbrust empfingen die NINERS am vergangenen Mittwoch als Tabellenführer ihren ärgsten Konkurenten – die BBL Absteiger Eisbären Bremerhaven. Die Eisbären sind offensiv nach Chemnitz das zweitstärkste Team der Liga, sind zudem beim Rebound klar das Beste Team der gesamten Konkurrenz. Von den letzten 7 Partien konnten 6 gewonnen werden, u.a. klar gegen Jena. Allerdings war auch eine recht deutliche Niederlage bei Kellerkind Quakenbrück dabei. Die Frage war also, welches Gesicht die Eisbären in Chemnitz zeigen werden. Die NINERS schwimmen der weilen weiter auf der Flutwelle des Erfolgs. 19 Siege in Folge stellen einen Rekord in der ProA dar – gemeinsam mit dem Team von Vechta aus der Saison 2015/16 sind die Chemnitzer Korbjäger jetzt Rekordhalter. Das Ziel war also neben dem Heimsieg, auch mit 20 Erfolgen am Stück einen neuen alleinigen Rekord aufzustellen.
Das Hinspiel in Bremerhaven ging klar an die NINERS und dementsprechend motiviert gingen die Gäste auch die Partie an. Denn von Anfang an merkte man, dass es den Eisbären nach Revanche sinnte.
Wie das Spiel letztendlich ausging, erfahrt ihr in unserer Ausgabe. Interviewpartner waren Ivan Elliott, Jonas Richter, Niklas Wimberg und Dominique Johnson. Viel Spaß beim Anschauen!

STATISTIK:
NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven 85:74 (14:19, 28:11, 21:17, 22:27), 3.469 Zuschauer
Johnson (15 Punkte), Ziegenhagen (15), Richter (13), Elliott (12), Harris (10), Lodders (8), Carter (4), Figge (4), Wimberg (4), Matthews (0)

Schreib deinen Kommentar!

Denk daran: sei nett und höflich, weicht nicht vom Thema ab und bitte keinen Spam.

Wir unterstützen die Gravatar-Einbindung. Um dein eigenes Avatar-Bild anzuzeigen, registiere dich hier bei Gravatar.