Home » Alle Videos, Heimspiele, Top News

NINERS Chemnitz vs. Fraport Skyliners – 87:86 n.V. | Ausgabe 184 – Crunch Time is NINERS Time

3 Februar 2022 1.513 views Kein Kommentar

Die Chemnitzer Basketballer sind weiterhin voll im Soll. Das bedeutet: mitten drin im Rennen um die Playoffs und ganz weit weg von irgendwelchen Abstiegsgedanken. Es fehlt nur noch ein Sieg und man hätte schon jetzt genauso viele Erfolge auf dem Konto, wie in der gesamten letzten Saison. Und dann sind auch endlich wieder Fans in der Arena zugelassen – zwar zunächst nur 1000, aber die Normalität kehrt langsam zurück. Am 19. Spieltag kam es zum zweiten Duell mit den Fraport Skyliners in dieser Saison. Das Hinspiel konnten die NINERS in Frankfurt nach Verlängerung gewinnen, damals auch dank 27 Punkten von Topscorer Minde Susinskas. Frankfurt ist seit diesem Spiel ungeschlagen, gewann zwei Partien in Serie, musste anschließend aber Corona-bendingt drei Spieltage in Serie pausieren und kam quasi ohne Trainings- oder Spielrhythmus nach Sachsen. Die Zielvorgabe war also klar, gegen Ersatzgeschwächte und Corona-geplagte Frankfurter einen Heimsieg einfahren, im besten Fall ungefährdet. Doch dieses ungefährdet können die NINERS in dieser Saison nur selten.

Wie das Spiel ausging seht ihr in unserer Ausgabe mit Interviews von Virgil Matthews, Mindaugas Susinskas, Eric Washington und Jonas Richter.

STATISTIK:
NINERS Chemnitz vs. FRAPORT SKYLINERS 87:86 OT (17:20, 16:15, 16:22, 28:20, 10:9), 1.000 Zuschauer

PUNKTEVERTEILUNG:
Susinskas (16 Punkte), Massenat (15), Atkins (12), Mike (12), Washington (12), Richter (7), Wimberg (7), Ziegenhagen (3), Weidemann (2), Lockett (1)

Beitragsbild: Jan Stimpel

Hier der ausführliche Spielbericht von MagentaSport:

Schreib deinen Kommentar!

Denk daran: sei nett und höflich, weicht nicht vom Thema ab und bitte keinen Spam.

Wir unterstützen die Gravatar-Einbindung. Um dein eigenes Avatar-Bild anzuzeigen, registiere dich hier bei Gravatar.