Home » Alle Videos, Auswärtsspiele, Heimspiele, Spezialausgaben, Top News

Playoffs 2012 | Chemnitz vs. Düsseldorf 1:3 | Mini-Movies Game 1, 2 & 3

6 April 2012 22.759 views Kein Kommentar

Spiel 4 – GIANTS vs NINERS – 92:83

Mit dem Rücken zur Wand reisten die NINERS erneut quer durch die Republik nach Düsseldorf um das unmögliche möglich zu machen. Spiel 4 musste gewonnen werden um ein Entscheidungsspiel 5 in der Hartmann-Halle zu erzwingen. Lange sahen die Hausherren um Aubrey Reese wie der sichere Sieger aus, ehe die Chemnitzer erneut anfingen eine wahnsinnige Aufholjagd aufs Parkett zu zaubern. 22 Punkte Rückstand wurden fast egalisiert. Gut eine Minute vor Schluss betrug der Rückstand nur noch 5 Punkte und Gary Johnson hatte mit einem Dreier die Chance weiter zu verkürzen, doch sein Wurf verfehlte das Ziel, Düsseldorf gewann das Spiel und damit auch die Serie mit 3:1. Nun heißt es die Sommerpause irgendwie zu überstehen und dann im Herbst mit neuem Elan und hoffentlich bewehrtem Spielermaterial erneut anzugreifen.

Spiel 3 – NINERS vs GIANTS – 74:83 (nach 2 Verlängerungen)

40 Minuten reichten am Ostermontag nicht aus, um das dritte Playoffspiel zwischen Chemnitz und Düsseldorf zu entscheiden. Es benötigte zwei Verlängerungen, ehe die am Ende fitteren und glücklicheren Giants als Sieger vom Parkett der sprichwörtlichen Richard-Hartmann-Hölle gehen konnten. Zuvor erlebten die Fans ein Spiel in dem zunächst Chemnitz schnell führte, die Giants in Halbzeit zwei aufdrehten und selbst in Führung gehen konnten und am Ende die Orange-Army sogar 20 Sekunden vor Schluss durch einen Korbleger von Captain Johnson sich die Führung zurück holen konnte. Aubrey Reese jedeoch erzielte mit der Sirene den Ausgleich und rettete seine Mannschaft in die Verlängerung. Dort entschieden dann die Nerven das Spiel. Chemnitz ließ einige Punkte an der Freiwurflinie liegen, wirkte in der Offensive teilweise ungeordnet und rettete sich dennoch nach einem Steal von Ty Shaw in die zweite Verlängerung. Doch in den Spielminuten 45 bis 50 hatten die NINERS einfach nichts mehr entgegenzusetzen. Dem aufopferungsvollen Kampf musste mit der dünnen Rotation Tribut gezollt werden. Nun heißt es Wunden lecken und am Freitag den Matchball von Düsseldorf in deren eigener Halle abwehren. Auf gehts NINERS – Kämpfen und Siegen!

YouTube Preview Image

 

Spiel 2 – GIANTS vs NINERS – 75:72

Das Spiel war schon durch, Chemnitz quasi schon geschlagen und Düsseldorf drauf und dran die NINERS mit einem Blowout zurück nach Sachsen zu schicken. Doch beim Stand von 58:39 für die Hausherren Mitte des dritten Viertels schalteten die Giants einen Gang zurück und Chemnitz drehte auf. Sieben Spielminuten später stand es 58:59 und das Momentum war auf Seiten der Gäste. Düsseldorf konnte sich dennoch erneut wieder auf 9 Punkte absetzen, ehe Takumi Ishizaki loslegte und fast im Alleingang für den Ausgleich 24 Sekunden vor Schluss sorgte. Tja, und dann kam die große Stunde des Ceyhan Pfeil, letzter Wurf, letzte Sekunde, Bamm, Sieg Düsseldorf. Bitter für unsere NINERS. Jetzt heißt es Mund abputzen und am Montag wieder vorlegen.

YouTube Preview Image

Spiel 1 – NINERS vs GIANTS – 77:68

Was für ein hart umkämpftes Spiel war das Donnerstagabend in der Chemnitzer Richard Hartmann Halle. Die NINERS konnten sich am Ende klar gegen den Selbsternannten Favoriten der Serie Düsseldorf mit 77:68 durchsetzen. Da ihr auf die Ausgabe zur Serie noch ein wenig warten müsst, versorgen wir euch mit kruzen Mini-Movies der Spiele, die wir mit der Cam begleiten.

YouTube Preview Image

Schreib deinen Kommentar!

Denk daran: sei nett und höflich, weicht nicht vom Thema ab und bitte keinen Spam.

Wir unterstützen die Gravatar-Einbindung. Um dein eigenes Avatar-Bild anzuzeigen, registiere dich hier bei Gravatar.